Trying to fix the problems I
created when I tried to fix
the problems I created when
I tried to fix the problems
I created when ...

Kategorie Netzwerk

Netzwerkkonfiguration mit Netpan und zusätzlichen IP-Adressen

Bei Ubuntu kommt seit der Version 17.10 (Artful Aardvark) für die Netzwerkkonfiguration Netplan zum Einsatz und ersetzt damit die bisherige Konfiguration über die Datei /etc/network/interfaces. Konfiguration Die Konfiguration erfolgt über Dateien im YAML-Format im Verzeichnis /etc/netplan/. Dort können eine oderWeiterlesen →

Projekt HomePi – MQTT Broker Mosca

Für den Einsatz des Message Queuing Telemetry Transport (kurz MQTT) wird immer ein Server, der sogenannte Broker, benötigt. Dieser kümmert sich um die Kommunikation mit allen Clients und die entsprechende Verteilung der einzelnen Datenpakete. Ich verwende als MQTT Broker Mosca.Weiterlesen →

OpenVPN – Zugriff auf Netzwerk hinter einem Client

Ziel ist, über einen eigenen OpenVPN-Server, der auf einem dedizierten Root-Server betrieben wird, Zugriff auf das lokale Netzwerk Zuhause (Heimnetz) zu erlangen. Es soll möglich sein, sich von überall mit dem VPN zu verbinden (z.B. über ein Smartphone) und dannWeiterlesen →

OpenVPN Server einrichten

OpenVPN ist eine Software zur Erstellung von virtuellen privaten Netzwerken (VPN). Mit OpenVPN ist es möglich sichere Netzwerkverbindungen über unsichere Netzwerke (z.B. das Internet oder öffentliche WLANs) aufzubauen. Verwendet wird hierfür das Verschlüsselungsprotokoll SSL/TLS. Zur Authentifizierung der einzelnen Clients werdenWeiterlesen →

Samba Server auf dem Raspberry Pi

Samba ermöglicht es Verzeichnisse auf dem Raspberry Pi freizugeben, sodass auf diese von anderen Computern im lokalen Netzwerk aus zugegriffen werden kann. Durch den Samba-Server und entsprechende Freigaben wird unser RasPi zu einem NAS (Network Attached Storage, engl. netzgebundener Speicher).Weiterlesen →

© 2005-2020 cryCode.de

Theme erstellt von Anders Norén, angepasst von Peter MüllerNach oben ↑