Viele Standardinstallationen von Linux enthalten nur englische Standorteinstellung, die sogenannten locales.

Die Standorteinstellungen lassen sich sehr einfach mit folgendem Befehl anpassen:

Im folgenden Fenster wählen wir die Sprachen und Zeichensätze aus, die wir benötigen. Am besten de_DE.UTF-8 UTF-8 und en_US.UTF-8 UTF-8 um die deutschen und englischen Sprachen zu installieren.

Sprachen auswählen

Auf der nächsten Seite wählen wir noch de_DE als unsere Standardeinstellung.

Standardsprache auswählen

Anschließend werden automatisch die gewählten locales generiert und die Einstellungen angepasst.

Damit sind die Standort-/Spracheinstellungen fertig angepasst und beim nächsten Login wird die neue Sprache verwendet.
Getestet mit Debian Lenny, Squeeze und Wheezy, sowie Raspbian.

 

Ubuntu

Unter Ubuntu können die nötigen Sprachpakete wie folgt installiert und danach aktiviert werden:

Anschließend ist eventuell noch ein Neustart des Systems notwendig.